Inszenierungen

Ladies Night, Theater am Hechtplatz, Zürich, 2018

 

Mani Matter Projekt, Stiftschule Einsiedeln, Frühjahr 2018

 

Arsen und Spitzenhäubchen, Stiftschule Einsiedeln, März 2017

 

Hase, Hase von Coline Serreau, an der Stiftschule des Kloster Einsiedeln, März 2016

 

Meinrad Lienert Projekt, Regie, Produzent FRAM, September 2015

 

Der gestiefelte Kater von Ludwig Tieck, an der Stiftschule des Kloster Einsiedeln, März 2015

 

Der Ritter vom Mirakel von Lope de Vega, März 2014, an der Stiftschule des Kloster Einsiedeln

 

Die Räuber von Friedrich Schiller, März 2013, an der Stiftschule des Kloster Einsiedeln

 

Än schöinä Held von M. Synge, März 2012, an der Stiftschule des Koster Einsiedeln

 

Kino Etzel, ein Projekt in Einsiedeln, mit der Theatertruppe Chärnehus Einsiedeln, Premiere am 14. Januar 2012

 

Sännetuntschi von Jörg Schneider, 9. April 2011, Bühne 66, Schwyz

 

Fragen? Ein mit den Schulabgängern selbst erarbeitetes Stück an der Comart, Zürich, für den Abschlussjahrgang, April 2011

 

Romeo & Julia von William Shakespeare, März 2011, an der Stiftschule des Kloster Einsiedeln

 

Schwarzer Hecht von Paul Burckhardt im Tellspielhaus, Altdorf, September 2010

 

Stimmreisen II, eine Produktion mit Nadja Räss, August 2010

 

Schneewittchen in Hollywood, ein mit den Schulabgängern selbst erarbeitetes Stück an der Comart, Zürich, für den Abschlussjahrgang, April 2010

 

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui von Bertolt Brecht,  März 2010, an der Stiftschule des Kloster Einsiedeln

 

Die drei Musketiere von Alexander Duma, März 2009, an der Stiftschule des Kloster Einsiedeln

 

Der Träger des Ringes, ein Interaktives Projekt Konzept und Umsetzung, für Balzer Events, Winterthur, 1. November 2008, Parkhotel Weggis

 

Lieder in schweren Zeiten, ein Abend über die „liederliche Landesverteidigung der Schweiz im II. Weltkrieg, mit Nadja Räss in Zusammenarbeit mit Ausstellung „Zugluft“, Mai 2008

 

Sommernachtstraum von W. Shakespeare, März 2008, an der Stiftschule des Kloster Einsiedeln

 

Heiße Stunden von Petschinka, Aufführung mit der Theatertruppe Chärnehus, Einsiedeln, Dezember 2007, in Einsiedeln

 

Freilichtinszenierung Die venezianischen Zwillinge in der „Hohlen Gasse“ mit den Küssnachter Theaterleuten, Juli 2007

 

In Liebe, Dein Tod als Projektarbeit mit Schülern der Stiftschule des Kloster Einsiedeln, 2007

 

Ich knall euch ab in einer eigenen Bearbeitung nach dem gleichnamigen Roman von Morton Rhue mit Schülern der Stiftsschule des Kloster Einsiedeln, 2006

 

Ladies Night, Regie und Dialektbearbeitung, Hechtplatz Theater, Zürich, 2005

 

Biedermann und die Brandstifter von Max Frisch mit den Küssnachter Theaterleuten, 2005

 

Der Widerspenstigen Zähmung von W. Shakespeare mit Schülern an der Klosterschule in Einsiedeln, 2005

 

Zum wisse Rössli, Inszenierung eines Kabarettabends mit Texten und Lieder aus den Fünfzigerjahren in Mettmenstetten, 2004

 

Der eingebildete Kranke von Jean Baptiste Molière in Küsnacht/Zürich, 2004

 

Die wunderbare Welt des Monsieur Cami an der Stiftsschule Einsiedeln, 2004

 

Nackt oder Pleite in eigener Dialektfassung nach der Filmvorlage „Full Monty“ mit den Küssnachter Theaterleuten, 2003

 

Wie es Euch gefällt von W. Shakespeare an der Stiftsschule Einsiedeln, 2003

 

Z’früeh agmäldet von J. Stebler, für die Aemtler Bühne im Restaurant „Zum weissen Rössli“ in Mettmenstetten, 2002

 

Die Akte Tour de Suisse, Auftragsarbeit der Veranstalter all seasons und Worldspan für Swisscom, 2002

 

Die Akte Puschkin, Auftragsarbeit für HIS Software AG, Zürich, 2002

 

Scherenschnitt oder der Mörder sind Sie von P. Pörtner in eigener Dialektfassung mit den Küssnachter Theaterleuten, 2002

 

Andorra von Max Frisch; an der Stiftsschule Einsiedeln, 2002

 

Sturm im Wasserglas von Bruno Frank; Theater am Hechtplatz, Zürich, 2001

 

Knock oder der Triumph der Medizin von Jules Romains, Stans, 2001

 

Die Heirat von Nicolaj Gogol in eigener schweizerdeutschen Bearbeitung mit den Küssnachter Theaterleuten, 1999

 

Zum Heubode, Valentin-Collage in eigener Dialektfassung mit der Theatergruppe Chärnehus in Einsiedeln, 1998

 

Das Sparschwein von Eugène Labiches in eigener Dialektfassung am Theater Turbine in Langnau/a. Albis, 1998

 

Der zerbrochene Krug, Heinrich von Kleist, Theater für den Kanton Bern, 1998

 

Love Letters von A. R. Gurney für das Theater Heddy Maria Wettstein, 1998

 

Holzers Peepshow von Markus Köbeli; mit der Theatergruppe Kulisse Zug, 1997

 

S’Lichämöli, ein interaktives Projekt auf dem Friedhof Silhfeld in Zürich, 1997

 

The Final Solution, ein interaktives Projekt in englischer Sprache für die „Zürich“ Versicherungsgesellschaft; 1996 mit anschliessendem Leidmahl, 1997

 

Mort sur la Suisse, ein interaktives Projekt in englischer Sprache auf dem Schiff „La Suisse“ auf dem Genfer See, 1996

 

Warte uf Godot von Samuel Beckett; in eigener Dialektfassung mit der Theatergruppe Chärnehus, 1995